Über uns

Im Rudolf Steiner Zweig Köln kommen Menschen zusammen, die an Erkenntnis- und Bewusstseinsfragen sowie an aktuellen Zeitereignissen interessiert sind oder auch künstlerisch aktiv sein wollen. Es gibt Arbeitsgruppen, Gesprächskreise, Vorträge und Kurse beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Grundlagen der Anthroposophie
  • Gesundheit und Krankheit in der Biografie
  • Die Polarität männlich-weiblich
  • Meditation
  • Soziale Dreigliederung der Gesellschaft
  • Biologisch-dynamische Landwirtschaft
  • Die Mysteriendramen Rudolf Steiners
  • Grenzerfahrungen in der Literatur
  • Eurythmie

Grundlage der Arbeit ist das Lebenswerk Rudolf Steiners, wie es in seinen Büchern, Vortragsnachschriften und Kunstwerken niedergelegt ist. Die Erarbeitung der jeweiligen Inhalte wird nicht als „Lehre“ verstanden und die Verantwortlichen sehen sich nicht als „Lehrer“, sondern die Beschäftigung mit Anthroposophie erfolgt in frei lassender Weise auf gleicher Augenhöhe mit den Teilnehmenden. Alle diejenigen, die Kurse, Vorträge oder Arbeitsgruppen anbieten, verantworten ihre Tätigkeit selbst.

Koordiniert wird die Arbeit von einem Gremium, das als Vertretung des Zweiges fungiert und Ansprechpartner für Fragen ist. Ihm gehören zur Zeit an:

Anna-Katharina Dehmelt
(Schwerpunkt: Anthroposophische Gesellschaft/Mitgliedschaft)
Telefon: 02222/938237; 
Email:

Dr. Sigrid Vormann
(Schwerpunkt: Veranstaltungsorganisation)
Telefon: 0221/323395;
 Email:

Hartmut Werner
(Schwerpunkt: Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Haus für Anthroposophie in Köln e.V.)
Telefon: 0221/351965;
 Email: